Ludwig Pfeiffer

Einen Tag mit Lisa Pöhlmann

Talentförderung bei Ludwig Pfeiffer – Engagement für den Sport

Unser Unternehmen beschäftigt Sportler und ermöglicht Ihnen, ob in Ausbildung oder Anstellung, die Vereinbarung von Training und Arbeit. Wir zeigen, dass man Sportler in eine Firma gut integrieren kann und sie ihre Erfahrungen im Sport auf die Leistung im Job übertragen können. Ebenso stolz machen uns natürlich auch die errungenen sportlichen Erfolge. Für einen kleinen Einblick in den Sportleralltag haben wir sie einen Tag lang begleitet.

lisa_poehlmann_handball
lisa_poehlmann_arbeit

Die junge Sportlerin spielt Handball, seitdem sie 5 Jahre alt ist. Mit ihrer Mannschaft hat sie schon vorderste Plätze belegt. Um sich voll auf den Sport konzentrieren zu können und dabei trotzdem einen Beruf zu erlernen, absolviert sie bei Ludwig Pfeiffer eine sportgestützte Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement, die die Trainingszeiten und Arbeit in Einklang bringt. Das große Ziel ist aktuell die Deutsche Meisterschaft.


6.45 Uhr – … klingelt jeden Tag der Wecker. Zum Frühstück gibt es immer Naturjoghurt mit Müsli. Frisch gestärkt geht es erst einmal zum Krafttraining.

10.30 Uhr – Der Arbeitstag beginnt. Zurzeit ist sie im Sekretariat tätig und hilft bei allen Aufgaben mit. Durch die gestreckte Ausbildung verpasst sie keine Trainingseinheit.

13.00 Uhr – Endlich Mittagspause! Der Handballerin ist eine gesunde Ernährung wichtig, denn nur so bringt sie die Power an den Tag, um alle Trainingseinheiten zu meistern.

17.15 Uhr – Nun kann sich Lisa im Mannschaftstraining richtig auspowern. Die kleine Sportlerin ist auf den ersten Blick unscheinbar, aber wenn sie in Fahrt kommt, schnappt ihr keiner so schnell den Ball weg!

19.00 Uhr – Zeit für Freunde. Sie essen immer gemeinsam Abendessen und erzählen sich den neuesten Tratsch.

22.00 Uhr – Jetzt geht’s ins Bett, um frisch und munter in den nächsten Tag zu starten.