Ludwig Pfeiffer

Subline

Ludwig Pfeiffer Subline

Subline ist ein Rohrstrangrelining-Verfahren, das sich für die kostengünstige und dauerhafte Sanierung sehr langer Strecken und großer Durchmesser eignet.


Bei dieser Verfahrenstechnik ist die Verformung des Rohrstranges in den Einziehvorgang intergriert, d. h. sie erfolgt mit Hilfe eines hydraulisch arbeitenden Verformungs- und Vorschubgerätes vor Ort. Typisch für das Subline-Verfahren ist die U-förmige Verformung des Inliners. Mit der Subline-Maschine wird der PE-Liner auf der Baustelle verformt und so im Querschnitt verringert. Da die Verformung im elastischen Bereich des Materials stattfindet, wird der verformte Inliner mit Haltebändern fixiert. Diese bestehen ebenfalls aus PE, damit sie die Außenwand des Rohres nicht beschädigen.

IHRE VORTEILE

  • Close-Fit-Verfahren für die Sanierung ohne Ringraum
  • Druckstufen SDR 26 bis SDR 80
  • Durchmesser von DN 150 bis DN 1600
  • grabenloses Auswechseln mit unserem Pilot-Pipe-Verfahren
Ludwig Pfeiffer Subline-Verfahren U-Form